Von den gleichen Standorten wie im Oktober zuvor ist nun zu sehen, dass außer Straßenlaternen, Verkehrsschildern und Bauschutt in Containern von Immerath nichts mehr übrig ist.

Und nur kurze Zeit später werden diese Standorte an der L277 nicht mehr öffentlich zugänglich sein.

 

 

Für Immerath (wie auch für seinen einstigen Weiler Lützerath) kam jede Hilfe zu spät.

 

 

In Jackerath, dem neuen Domizil der Thelen-Möhren, gibt es noch ein vergessenes Hinweisschild auf das verschwundene Immerath.