Bei meinem Spaziergang durch Keyenberg treffe ich das Ehepaar Sch., beide um die 70 und in Keyenberg geboren. Die Dorfgemeinschaft war und ist Hauptbestandteil ihres Lebens und sie können sich ein Leben an einem anderen Ort noch gar nicht vorstellen, obwohl sie sich seit Jahren mit diesem Thema beschäftigen müssen.

 

Am Umsiedelungsstandort sprießen die ersten Rohbauten aus dem früheren Rübenacker.